Am 1. Mai wurde heuer wieder durch den Heimat- und Volkstrachtenverein Kallmünz ein neuer Maibaum am Graben aufgestellt. Mit Musik zog man vom Friedhofsplatz zum Graben. Dort waren viele Hände notwendig, um den 28 Meter hohen Maibaum aufzurichten. Auch zahlreiche Mitglieder der Kolpingsfamilie beteiligten sich an der Aufstellung. Den Kommandos von Erwin Niebler  folgend war der Baum bald aufgerichtet. Nach getaner Arbeit gab es für alle Teilnehmer die ersten Bratwürstl in diesem Jahr. 

 

Bildergalerie: 

Programmvorschau

zum Programm...